Bei der am 20. September 2018 stattgefundenen EU-Wasserkonferenz in Wien wurde auf den schlechten Zustand der europäischen Gewässer hingewiesen. Wir von WB Production waren aktiv dabei und mit der Künstlerin Bella Volen  inszenierte der WWF Österreich eine Bodypainting-Performance mit dem zentralen Thema der bedrohten Artenvielfalt in den Flüssen.

Die Umweltschutzorganisation warnt insbesondere vor einer Schwächung der Wasserrahmen-Richtlinie, dem wichtigsten Schutzinstrument für Gewässer auf EU-Ebene. Die Bemalungen der beiden Modelle zeigen zwei Möglichkeiten auf: echten Gewässerschutz und eine bezaubernde Artenvielfalt oder aber eine Abschwächung der Wasserrahmen-Richtlinie und deren fatale Folgen für Wasser, Flora, Fauna und Menschen.
Zu Mittag appellierten rund 100 engagierte Aktivistinnen und Aktivisten in einer Tanzperformance der WWF-Jugendorganisation Generation Earth an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Konferenz, sich für mehr ökologischen Gewässerschutz stark zu machen.

Kunde: WWF Österreich www.wwf.at 
im Rahmen der EU-Wasserkonferenz www.wwf.at/de/bekenntnis-zu-gewaesserschutz

 

WWF Gewässerschutz Wien
WWF Gewässerschutz Wien
WWF Gewässerschutz Wien
WWF Gewässerschutz Wien
WWF Gewässerschutz Wien

Drucken E-Mail

wb logo 245px